Der Baum

Der Baum

Wir stellen uns ein Leben ohne sie nicht vor, sie waren schon lange vor uns da und sie werden uns überleben. Sie sind hart, enorm anpassungsfähig und gehören zu unserem Alltag, wo wir uns immer bewegen oder aufhalten. Sie sind so natürlich da, dass wir uns nicht überlegen, wo sie eigentlich herkommen. Wir lesen Bücher auf Papieren, die aus ihrem Zellstoff produziert werden. Wir essen ihre Früchte. Wir wärmen uns mit ihrem Holz, bauen u.a. Brücken, Häuser, Möbel, Werkzeuge. Wir atmen den Sauerstoff, den sie produzieren. Wir stellen unser Auto in ihren Schatten und setzen uns entspannt unter ihr Blätterdach. Wir bewundern ihre Lebensfähigkeit, ihre Schönheit, ihre Größe, ihre Form, ihr herbstliches Leuchten, ihr erstes Grün im Frühjahr, die duftenden Blüten und bestaunen ihr Alter. In unserer Wahrnehmung werden sie mit zunehmendem Alter schöner. Den uralten begegnen wir mit Ehrfurcht und Demut ob ihrer Geschichte. Wir stellen uns gern in ihren Schutz und verbinden sie mit unserer Heimat: Bäume.

Saft-Shop Newsletter